Referenten

  • Alber, Jana
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; Evangelisches Krankenhaus Oldenburg; Klinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation; Beratungsstelle "Stroke", Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Oldenburg

  • Beckert, Susanne
    Gut Leben gGmbH, Bannewitz

  • Börkel, Barbara
    NeuroTherapie Rhein-Ahr, Zentrum für Rehabilitation, Eingliederung und Nachsorge, Bad Neuenahr

  • Carl, Magdalena
    ZenE - Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen, Köln

  • Dörle, Stefan
    Inklusionsbeauftragter Bezirk Schwaben, Augsburg

  • Dotzler, Maria
    Zentrum für Neurologische Rehabilitation, Klinik für Neurologie der Universität Regensburg am medbo Bezirksklinikum, Regensburg

  • Dusel, Jürgen
    Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Berlin

  • Gugenberger, Reinhard
    Domenikus Ringeisen Werk, Ursberg

  • Haag, Roland
    Wertachtal-Werkstätten GmbH, Werkstatt für behinderte Menschen, Kaufbeuren

  • Heinicke, Dirk
    Wertachtal-Werkstätten GmbH, Werkstatt für behinderte Menschen, Kaufbeuren

  • Helmstedt, Ute
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; SHG Schlaganfall, Leipzig

  • Hohenberger, Ludger
    BAG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Unfallkasse NRW, Münster

  • Hohs, David
    David Hohs, ehemaliger Fußballbundesliga Torwart nach LSHT

  • Hörnke, Meike
    Wendepunkt-Schlaganfall, München

  • Kalchgruber, Christoph
    Nachsorgezentrum Augsburg

  • Kleindorfer, Claudia
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; Netzwerk 18, Stiftung Ecksberg, Mühldorf

  • Krämer, Renate
    BAG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Unfallkasse NRW, Münster

  • Kringler, Wolfgang
    GNP e. V., Fulda; Gesellschaft für Sport-Neuropsychologie, Würzburg

  • Lasogga, Rainer
    BAG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Gesellschaft für Neuropsychologie e.V., Fulda

  • Lemme, Sebastian
    SHV FORUM - GEHIRN, Heidenheim

  • Lorenz-Löblein, Erika
    Rechtsanwältin, Sozialbetriebswirtin und Qualitätsmanagementbeauftragte, München

  • Lüngen, Helga
    Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung, Bonn; ZNS - Hannelore Kohl Stiftung, Bonn

  • Mroß, Dana
    BAG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Bundesverband Kinderneurologie-Hilfe e.V., Berlin

  • Neidel, Doris
    Stiftung Pfennigparade, München

  • Neißner, Amrei
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; ZNS - Hannelore Kohl Stiftung, Bonn

  • Petersen, Cornelia
    Raues Haus, Hamburg

  • Pichler, Johannes
    Bundesverband ambulant-teilstationäre Rehabilitation (BV ANR e.V.), Cottbus; NeuroRehaTeam Pasing - Tagesklinik für neurologische Komplexbehandlung und Nachsorge, München

  • Pohl, Marcus
    VAMED Klinik Schloss Pulsnitz, Pulsnitz

  • Poplutz, Monika
    Praxis für Ambulante Neuropsychologie und Psychotherapie, Köln

  • Pöppl, Dominik
    Gesellschaft für Neuropsychologie e.V., Fulda; Ambulante Reha am Krankenhaus Geilenkirchen GmbH, Geilenkirchen

  • Pott, Claudia
    NeuroPhysioReha, Neuried

  • Radke, Pauline
    ehemalige Handballbundesliga Torfrau nach LSHT

  • Reimann, Anett
    AG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Headwind, Wilsdruff

  • Reßmann, Michelle
    Stiftung Scheuern, Nassau

  • Reuther, Paul
    Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung, Bonn

  • Schumacher, Thomas
    Stiftung Scheuern, Nassau

  • Schuster, Carsten
    BKK Akademie GmbH, Rotenburg an der Fulda

  • Seiler, Sigrid
    Gesellschaft für Neuropsychologie e.V., Fulda; NeuroRehaTeam Pasing, Tagesklinik für neurologische Komplexbehandlungen & Nachsorge, München

  • Sittel, Detlef
    1. Bürgermeister, Dresden

  • Sperling, Alexander
    Rummelsberger Diakonie, Schwarzenbruck

  • Stahl, Beate
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; Beratung SHT, Bensheim

  • Strunk, Stephanie
    AG WfMeH Region Nord, Elbe Werkstätten GmbH, Hamburg

  • Tabbara, Annette
    Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Abteilung V: Belange behinderter Menschen, Prävention und Rehabilitation, Soziale Entschädigung und Sozialhilfe, Berlin

  • Thomas, Alexander
    DVSG e.V., Berlin; Kompetenzzentrum MeH Nord der FAW gGmbH, Lübeck

  • Tiwi-Feix, Julia
    Bundesweites Netzwerk - Beratung für Menschen mit erworbener Hirnschädigung; Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB), Beratungsstelle für Menschen mit erworbener Hirnschädigung der Inklusa gGmbH, Bad Ems

  • van der Kamp, Meike
    Peer-Beraterin, Bonn

  • Vollers, Marco
    BAG Nachsorge erworbener Hirnschäden bei Kindern und Jugendlichen, Münster; Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Gütersloh

  • Wappler, Miriam
    RC reweca gGmbH, Berlin

  • Waters, Sandra
    v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld

  • Werner, Andreas
    Kommunaler Sozialverband Sachsen, Leipzig

  • Windemuth, Dirk
    IAG - Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Dresden

  • Winkelheide, Martin
    Wissenschaftsjournalist, Köln

  • Wohlfarth, Kai
    BG Klinikum Bergmannstrost, Halle

  • Wortelen, Dirk
    Ev. Krankenhausverein e.V., Emlichheim

  • Würfel, Alexander M.
    Hochschule für angewandte Wissenschaften, Neu-Ulm

  • Zieger, Andreas
    Neuro-Netzwerk Weser-Ems e.V., Oldenburg



Motto des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Jürgen Dusel
Schirmherr des 14. Nachsorgekongresses


Schriftliche Anfrage an den Bayerischen Landtag zur Versorgungssituation der MeH in Bayern
(vlnr.: Dr. P. Reuther,
H. Lüngen, B. Stamm)

Barbara Stamm,
Landtagspräsidentin a. D., Vorsitzende des Lebenshilfe-Landesverbandes Bayern,
Schirmherrin des 13. Nachsorgekongresses

Volker Bouffier
Ministerpräsident des Landes Hessen,
Schirmherr des 12. Nachsorgekongresses

Boris Rhein
Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst

Karl-Josef Laumann,
Staatssekretär
Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten und Bevollmächtigten für Pflege
Schirmherr des
11. Nachsorgekongresses

Hermann Gröhe,
Bundesminister für
Gesundheit

Andrea Nahles,
Bundesministerin für
Arbeit und Soziales
Schirmherrin des 10. Nachsorgekongresses

Verena Bentele,
Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen,
Schirmherrin des 9. Nachsorgekongresses

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz,
Schirmherrin des 8. Nachsorgekongresses

Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales,
Schirmherrin des 7. Nachsorgekongresses

Daniel Bahr,
Bundesminister für Gesundheit,
Schirmherr des
6. Nachsorgekongresses

Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen,
Schirmherr des 5. Nachsorgekongresses

Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales,
Schirmherrin des 4. Nachsorgekongresses


Karin Evers-Meyer, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Schirmherrin des 3. Nachsorgekongresses



Helga Kühn-Mengel, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten

© 2020 ZNS - Hannelore Kohl Stiftung | Datenschutz | Impressum | info@hannelore-kohl-stiftung.de